Zum Inhalt springen
Lieferservices zu Relay Points und Mondial Relay sind jetzt noch praktischer! Wir erweitern unsere Liefergebiete.
Lieferservices zu Relay Points und Mondial Relay sind jetzt noch praktischer! Wir erweitern unsere Liefergebiete.

Yagisawa Shoten – Miraculous Sojasauce 150 ml

Ausverkauft
€9,60
150.0ml | €64,00 / l
SKU CC750



Kiseki no Hishio

Miracle Soy Sauce wird aus Sojabohnen und Weizen hergestellt, die in der Präfektur Iwate angebaut werden.

Dank eines sorgfältigen und fortschreitenden Reifungsprozesses bietet es einen tiefen und schmackhaften Geschmack.


Das Wunder von Yagisawa Shoten

Bevor die „Moromi“ vor dem Erdbeben gefunden wurden

Am 11. März 2011 erlitt die Stadt Rikuzentakata in der Präfektur Iwate, in der das Unternehmen ansässig war, durch das Erdbeben in Ostjapan katastrophale Schäden. Von dieser Katastrophe war auch die Sojasaucenbrauerei „Yagisawa Shoten“ betroffen, die auf eine mehr als 200-jährige Geschichte zurückblicken kann. Die Sojasauce, die seit 150 Jahren in Zedernholzfässern gebraut wird, wurde für ihr „zartes Aroma“ geschätzt, doch der Tsunami riss alles in der Fabrik weg und ließ nur die Außenwände zurück. Im darauffolgenden Monat hielten sie, ohne jemanden zu entlassen und auch nur die beiden geplanten Neueinstellungen zu begrüßen, eine Aufnahmezeremonie in das Unternehmen ab. Die Medien berichteten zufällig über diese Zeremonie, was dazu beitrug, das Wunder von Yagisawa Shoten aufrechtzuerhalten ...



Nach dem Erdbeben,

Zufälligerweise wurde das „Moromi“, das sie vor dem Erdbeben für eine Studie über Mikroorganismen in das Forschungslabor des Kamaishi Fisheries Technical Center in der nahegelegenen Stadt Ishinomaki brachten, gefunden. Das Labor befand sich direkt am Meer und war bis dahin in Mitleidenschaft gezogen worden zweiten Stock durch den Tsunami. Zwischen den Trümmern blieb jedoch nur ein Schließfach stehen.

Yagisawa Shotens „Moromi“ hatte wie durch ein Wunder überlebt.



Der erste Tropfen der „wundersamen Soße“ wurde im November 2014, drei Jahre und acht Monate nach dem Erdbeben, gewonnen.


Die Stärken der „wundersamen Soße“

Hergestellt nach der natürlichen Fermentationsmethode, d. h. Gärung und Reifung der „Moromi“ ohne automatische Temperaturerhöhung, nur bei natürlicher Raumtemperatur.

Durch zwei Sommer, in denen die Außentemperatur steigt, wird die Fermentation angeregt, wodurch eine Sojasauce mit einem reichen und milden Geschmack entsteht.

Obwohl eine längere Alterung die Produktionskosten erhöht, haben sie die „Rührzeit“ bewusst verlängert, um die Sojasauce in ihrem besten Zustand zu extrahieren und dabei ihre fünf Sinne voll zu nutzen.



Die „Wundersauce“ wird direkt nach der Extraktion in eine wiederverwendbare Flasche verpackt, ohne nachträgliches Hinzufügen, Mischen, Erhitzen oder Abfüllen.


Zutaten

Soja, Weizen, Salz.


Nährwerte pro 100 g
  • ENERGIE 95 kcal
  • FETTE 0 g
  • INKLUSIVE GESÄTTIGTE FETTSÄUREN 0 g
  • KOHLENHYDRATE 11,1 g
  • INKLUSIVE ZUCKER 11 g
  • PROTEINE 8,3 g
  • SALZ 15,7 g